Motorradreifen
Trockenhaftung
Nässehaftung
Laufleistung
Handling
Eigendämpfung
Rennstrecke


Aktionspreis
inkl. MwSt

14 x verfügbar
Kostenloser Versand

Dieser Reifen benötigt keinen Schlauch

Metzeler hat seinen erfolgreichen Racetec Interact gründlich überarbeitet und bietet ab 2015 eine neue Version an.

Der neue Reifen nennt sich Racetec RR und wird, wie sein erfolgreicher Vorgänger, auch in 3 Mischungsvarianten im Handel abgeboten.

Hier beschreiben wir die strassenorientierte Version K3, die anderen beiden Versionen sind auch im Shop mit eigenen Produkttexten hinterlegt.

Die neue Racetec-Serie wurde in enger Zusammenarbeit mit aktiven Roadracern (die leicht bekloppten Rennfahrer die z.B. bei der Isle of Man freiwillig auf abgesperrten Strassen nach Bestzeiten jagen) entwickelt.

Ziel war es, einen Rennsportreifen zu entwickeln der sich den, bei solchen Veranstaltungen, stark wechselnden Strassenbedingungen schnell anpasst und trotzdem ein Maximum an Grip und Lenkpräzision bietet.

Die entschärfte Version Racetec RR K3 richtet sich an Strassenfahrer, die ein Maximum an Grip und Lenkpräzision unter allen trockenen Strassenbedingungen suchen, aber nicht komplett auf ein Mass an Dämpfungsqualitäten verzichten wollen.

Selbstredend muss man dabei in Kauf nehmen, dass die Laufleistung dieses Reifens nicht mit der Laufleistung von Supersportreifen, wie z.B. dem Sportec M7 RR mithalten kann.

Metzeler verspricht, durch den Einsatz einer 2-Komponentenmischung am Hinterrad, die Laufleistung des neuen Racetec RR über die Laufleistung des Vorgängers bekommen zu haben.

Die K3-Version verkraftet auch ein Sportfahrer-Training klaglos und kann somit auch auf der Rennstrecke eingesetzt werden.

Für die Jagd nach Bestzeiten sollte bei reinem Rennstreckeneinsatz aber eher auf die Versionen K1-2 gegangen werden.

Wie alle Rennsportreifen, besitzt auch der neue Racetec RR K3 ein etwas eingeschränktes Temperaturfenster und eine gewisse Nässescheue.

Es sieht so aus, dass Metzeler mit diesem Reifen zwar die Latte in Sachen Alltagsperformance deutlich angehoben hat, aber trotzdem bleibt der Racetec RR ein Rennsportreifen.
Bei der Nutzung im öffentlichen Verkehr ist weiterhin auf ein sorgsames Warmfahren des Reifens zu achten und auch bei Nässe und Feuchtigkeit muss man behutsamer fahren.

Wir werden den Racetec RR K3 zeitnah auf der Strasse testen und unser Feedback dann hier ergänzen.


Wie alle Rennsportreifen mag auch der Racetec RR keine Nässe und sollte unter nassen Bedingungen sehr vorsichtig genutzt werden.


Preis gilt selbstverständlich nur für einen Reifen. Abbildung nur zur Darstellung der Profile.
Video - 1


Video - 2


Mopedreifen.de arbeitet direkt mit Metzeler Deutschland zusammen.

Die angebotenen Reifen kommen direkt vom Hersteller und werden ausschließlich durch uns direkt aus unserem Zentrallager in 56307 Dernbach versendet. Jeder Reifen wird vor dem Versand nochmals geprüft und diese Prüfung auf dem Kundenbeleg handschriftlich vermerkt und unterschrieben.
Es handelt sich bei diesem Produkt um Neureifen erster Wahl direkt vom Hersteller. Die Reifen haben ein Produktionsdatum, das nicht älter als 18 Monate ist. Sollte es sich um ein Auslaufmodell handeln stammen die Reifen im Regelfall aus der letzten Produktionsreihe. Die Reifen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und können im Fall einer Reklamation direkt von uns beim Hersteller reklamiert werden.

inklusive Reifenversicherung
Sollte innerhalb eines Jahres der Reifen durch einen Nagel oder eine andere Einfahrverletzung beschädigt werden, erhalten Sie von uns, nach Schadensprüfung, eine Gutschrift zur Verrechnung. Die Höhe entspricht der möglichen Restlaufzeit des Reifens bis zur Mindestprofiltiefe von 2mm. Somit sind Sie vor Reifenpannen finanziell abgesichert. Weiterführende Infos erhalten Sie im Warenkorb.
Am 07.05.2015 testete Arne Tode für uns die aktuellen Rennsportreifen von Bridgestone, Metzeler und Michelin auf einer BMW S1000R.
Die Ergebnisse der anderen Reifen finden Sie jeweils beim Power Supersport Evo und RS10.

Neben dem Bridgestone RS10 wurde auch der neue Metzeler Racetec RR in Mischung K3 von Arne als überzeugender Reifen eingestuft.

"Ein unheimlich ausgewogener Reifen der sehr neutral und gutmütig ist."

Arne war mit dem Reifen dann noch 2 Tage in Spa (aber das Wetter war grenzwertig, sodass nur ein Fahrtag mit dem Racetec möglich war)

Wir haben den Reifen nach dem Spa-Einsatz dann noch rund 600 km auf der Landstrasse gefahren.
Die ersten Meter merkt man, dass der Reifen etwas Temperatur benötigt, jedoch nicht so ausgeprägt wie beim Vorgänger Racetec Interact K3.
Die Warmlaufphase ist deutlich kürzer.
Was der Reifen dann an Grip aufbaut ist brutal, die S1000R kann mit erhobenem Vorderrad aus jeder Kurve rausbeschleunigt werden, ohne das die Traktionskontrolle eingreift.
jedoch geht das auch sehr ans Gummi.

Laufleistungswunder darf man bei diesem Reifen nicht erwarten, wir gehen davon aus, dass der Hinterreifen nicht deutlich über 2000 km bei herzhaftem Landstrassen-Brennen hält.
 
racetec-k3-test