Sat 01.04.2017

News aus Forschung und Sport



München 01.04.2017

Wie Michael Müller, Direktor Vertrieb Marketing Metzeler mitteilt, steht der neue Sportreifen Sportec M9L/H in den Startlöchern.
Der Reifen wird voraussichtlich ab 2018, zuerst in der Erstausrüstung einiger Motorradhersteller, in dem Markt kommen. Völlig neu ist die Möglichkeit, den Reifen in 2 unterschiedlichen Varianten beim Hersteller zu ordern.

Die Variante M9L richtet sich, so Müller, eher an den sehr sportlich orientierten Fahrer.
Durch Verzicht auf eine hohe Anfangsprofiltiefe, soll die Variante L (LOW) dem sportlich orientiertem Fahrer, ab den ersten Metern, ein sagenhaftes Feedback und ein hoher Kurvengrip ermöglichen.

Die Variante M9H (High) richtet sich an alle Fahrer, die zuerst eine längere Urlaubsfahrt planen und dabei sicherstellen, dass der Reifen rundrum sauber abgefahren wird. Nach ca. 2mm Verschleiß erreicht der Fahrer dann den 2. Gummibelag, der dem der Variante L entspricht und dann ebenfalls sehr sportliches Fahren zulässt.

Wir erhalten beide Varianten zeitnah und werden berichten.

Bolognia 01.04.2017

Ducati und Bridgestone bestätigen beide, daß es für die freien Testfahren der MotoGP, ab sofort zu einer Zusammenarbeit kommt.
Nach dem schlechten Abscheiden des neuen Hauptfahrers Jorge Lorenzo, der sich im ersten Rennen sogar dem Rookie Jonas Folger geschlagen geben musste, hat man anhand der Fahrwerksdaten festgestellt, daß Lorenzo besonders mit dem Vorderrad der Einheitsreifen von Michelin hadert.

Bereits in den Vortests wurde Lorenzo durch Testfahrer Casy Stoner regelmäßig vorgeführt.
Ducati-Boss Claudio Domenicali zu italienischen Medien:
"Wir holen uns nicht für zig Millionen einen Top-Fahrer und scheitern dann am Gummi. Wir werden mit Bridgestone ein Vorderreifen-Konzept erarbeiten, damit Jorge ab Saisonmitte endlich um den Titel mitfahren kann. Die in der Zusammenarbeit mit Bridgestone gefundenen Erkenntnisse werden wir dann zeitnah an Michelin übermittteln, damit die uns ein, für Jorge geeignetes Vorderrad für die Rennen zur Verfügung stellen."

Michelin-Motorsportchef Nicolas Goubert dazu in französichen Medien: "Wir können diesen Schritt von Ducati nicht nachvollziehen. Letztlich zeigte Andrea Dovizioso im ersten Rennen ja die Leistungsfähigkeit unserer Reifen auf Ducati."


Das war natürlich ein Aprilscherz.

Anbei die Antwort von Herrn Müller
(Direktor Vertrieb Marketing Metzeler)
 
Hallo Herr Thiel
und vielen Dank für die Info.
Aber es fehlt noch ein wichtiges technisches Kriterium. Da wir in langjährigen Testfahrten festgestellt haben, dass die Asphaltrauhigkeit in den verschiedenen europäischen Ländern unterschiedlich ist, haben wir sowohl für die M9L als auch für die M9H Variante weitere Subspezifikationen eingeführt.
 
Diese sind in Mischung und Spezifikation auf die jeweils länderspezifischen Anforderungen ausgelegt.
Die Variante M9HIT ist z.B. ideal für den Urlaubsfahrer, der von Deutschland mit dem Bike nach Italien reist und dort dann sportlich unterwegs sein möchte.
 
Die Variante M9LIT spricht dagegen den Urlauber an, der ganz bequem sein Bike auf dem Anhänger nach Bella Italia transportiert und nur vor Ort die volle Performance unserer Reifen geniessen möchte. 
Achtung, solche Varianten bieten wir im ersten Schritt für nahezu alle europäischen Länder an. Zum Beispiel M9L/HFR, etc.
 
Ein spezielles Highlight gibt es für Freunde der Marke aus Lichtenstein, allerdings nur in der Variante M9LLI, entwickelt von Horst Saiger.
 
Bei grenzüberschreitendem Urlaub sollte immer die Variante für das Land mit dem höchsten Kilometeranteil gewählt werden.
 
Wieder zurück aus dem Urlaub, rüstet man ganz gepflegt wieder auf seine gewohnte deutsche Version. So kann man sein Motorradhobby ohne Kompromisse und in vollen Zügen geniessen.
So können wir von diesem neuen Reifen dann ganze 1.364 unterschiedliche Versionen (IP-Codes) anbieten, mit denen wir ein Spektrum von sage und schreibe 124.000 unterschiedlichen Freigaben erstellen können. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.
Natürlich werden diese Freigaben wieder allen unseren Handelspartnern zur Verfügung gestellt.
 
Einen frohen 1. APRIL wünscht
Michael Müller 

Klasse, Metzeler hat Humor!!!!!!