Motorradreifen
Trockenhaftung
Nässehaftung
Laufleistung
Handling
Eigendämpfung


Aktionspreis
inkl. MwSt

9 x verfügbar
Kostenloser Versand

Dieser Reifen benötigt keinen Schlauch

Der Lasertec löste die bekannte und bewährte Paarung ME33 Laser und ME55 Metronic ab und wird seither fast unverändert in Brasilen gebaut.

Die Diagonalkarkasse des Lasertec sorgt für ein akzeptables Fahrgefühl durch ein spürbares Feedback und recht guten Bodenkontakt in Schräglage.

Das Profilmuster der Vorgängerversionen ME33/55 wurde beibehalten, da dieses Profil für wirkungsvolle Wasserverdrängung und somit Sicherheit auf nasser Fahrbahn bekannt ist.

Die vom Roadtec Z6 übernommene Gummimischung sorgt für gute Nässehaftung und Laufleistung.
Der Reifen funktioniert ganz gut auf modernen Mittelklassemotorrädern mit Diagonalbereifung.

Leider geriet der Lasertec recht schwer und unterstützt somit nicht das Handling schwerer diagonalbereifter Motorräder:

Gewichtsvergleich Vorderradgröße 100/90V18
Lasertec 100% - Avon AM26 95% also 5% leichter - Bridgestone BT45 nur 86% also 14%! leichter.

Für alle Youngtimer eignet sich der Lasertec auch nur eingeschränkt. Hier empfehlen wir den Avon Roadrunner AM 26 und den Bridgestone BT 45.


(C) by MopedReifenProfi


Preis gilt selbstverständlich nur für einen Reifen. Abbildung zur Darstellung der Profile
Video - 1


Mopedreifen.de arbeitet direkt mit Metzeler Deutschland zusammen.
Die angebotenen Reifen kommen direkt vom Hersteller und werden ausschließlich durch uns direkt aus unserem Zentrallager in 56307 Dernbach versendet. Jeder Reifen wird vor dem Versand nochmals geprüft und diese Prüfung auf dem Kundenbeleg handschriftlich vermerkt und unterschrieben.
Es handelt sich bei diesem Produkt um Neureifen erster Wahl direkt vom Hersteller. Die Reifen haben ein Produktionsdatum, das nicht älter als 24 Monate ist. Sollte es sich um ein Auslaufmodell handeln stammen die Reifen im Regelfall aus der letzten Produktionsreihe. Die Reifen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und können im Fall einer Reklamation direkt von uns beim Hersteller reklamiert werden.

 
MOTORRAD 14/2006
Fazit: „Mit trägem Einlenken und dem kippeligen, instabilen Verhalten in Schräglage bildet der Lasertec das Schlusslicht im Vergleichsfeld und ist nur zweite Wahl für Motorräder der 70er Jahre mit ihren sensiblen Fahrwerken.“