Motorradreifen
Trockenhaftung
Nässehaftung
Laufleistung
Handling
Eigendämpfung
Offroad


Aktionspreis
inkl. MwSt

93 x verfügbar
Kostenloser Versand

zusätzliche Reifen-Versicherung verfügbar
Dieser Reifen benötigt keinen Schlauch

Der Road 5 Trail teilt sich mit dem normalen Road 5 die Optik, Lamellentechnik und Gummimischungen.
Der Karkassaufbau am Hinterrad unterscheidet sich.
Beim Trail verzichtet Michelin auf die ACT+ Karkasse des Road 5.

Gummimischungen:
An der bekannten 2-Komponentenmischung wird festgehalten.
Am Vorderrad bestehen beide Mischungen aus einer Silika-Mischung, am Hinterrad wurde an den Seiten eine haftfähige Rußmischung verbaut.

Michelin Road_5 Mischungen
Michelin positioniert den Reifen als sehr sportliche Alternative für die modernen Reifenenduros und daher stand eher der Trockengrip, als die Laufleistung im Fokus.

Der Nässegrip beim Road 5 Trail ist, aufgrund der gleichen XST-Lamellentechnik wie beim Road 5, als sehr hoch einzustufen.

Michelin_XST-Lamelle
Wir werden den Reifen ausführlich Ende Oktober 2018 testen und dann per Video berichten.


 
Video - 1


Mopedreifen.de arbeitet direkt mit Michelin Deutschland zusammen.
Michelin-Händlerlistung

Die angebotenen Reifen kommen direkt vom Hersteller und werden ausschließlich durch uns direkt aus unserem Zentrallager in 56307 Dernbach versendet. Jeder Reifen wird vor dem Versand nochmals geprüft und diese Prüfung auf dem Kundenbeleg handschriftlich vermerkt und unterschrieben.
Es handelt sich bei diesem Produkt um Neureifen erster Wahl direkt vom Hersteller. Die Reifen haben ein Produktionsdatum, das nicht älter als 18 Monate ist. Sollte es sich um ein Auslaufmodell handeln stammen die Reifen im Regelfall aus der letzten Produktionsreihe. Die Reifen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und können im Fall einer Reklamation direkt von uns beim Hersteller reklamiert werden.
Optisch naja......fahrtechnisch ohlala

Es ist schon ertaunlich, wie es die Franzosen zwei mal hintereinader schaffen, einen Reifen nicht passend zum meistverkauften Motorrad BMW R1200 GS zu entwickeln.

Beim Anakee 3 war das Hinterrad für eine breitere Felge entwickelt, nun macht man beim Road 5 Trail genau das gleiche.
Anstatt eine R1200 GS LC mit den schmalen 3- und 4,5 Zoll-Felgen zur Entwicklng ranzunehmen, nimmt man eine KTM mit 3,5 und 5 Zoll-Felgen.

Das können andere besser.
Pirelli bietet extra Reifen mit Kennung K/D  (KTM / DUCATI) an und hat dann für jedes Mengenmodell einen passenden Reifen.
Könnte Michelin sicher auch, aber wahrscheinlich sind die Controller auch in Frankreich zwischenzeitlich auf dem Vormarsch.

Aber dafür sind die Entwickler bei Michelin auf Zack.
Sie haben es geschafft, trotz schmaler GS-Felge, einen echten Straßenfeger für die BMW zu bauen.
Einziger Kritikpunkt, man sieht, dieser Reifen passt weder vorne noch hinten auf die GS-Felge...aber nur optisch, nicht fahrtechnisch.

Der Road 5 Trail lenkt spontan und zielgenau ein, macht das Handling extrem einfach.
Besonders im direkten Vergleich, zum Beispiel mit dem Pirelli Scorpion Trail 2, fällt dies auf.
Wenn man vom Road 5 Trail auf eine GS mit PST2 umsteigt denkt man, man sitzt auf einem 30 kg schwereren Motorrad.

Das Hinterrad sieht auf der LC/GS extrem schmal aus und ist es mit gemessenen 162 mm auch.
Bei sehr beherzter Fahrweise und aufsetzenden Rasten kann man das Profil am Hinterrad aber trotzdem ganz nutzen.
Michelin_Road5_Trail_used

Anders am Vorderrad, hier bleibt auf der Straße auch bei noch so mutigem Abwinkeln immer ein kleiner Profilstreifen ungenutzt.
Michelin_Road5_Front_used

Gripprobleme trocken...keine
Gripprobleme nass...bei unseren gefahrenen Geschwindigkeiten und Schräglagen auch keine.
Jedoch ist anzumerken, daß der Conti Road Attack 3 aufgrund des etwas stimmigeren Passform, bei Nässe wohl einen Tick besser performen könnte.

Wer also sehr stramm unterwegs ist und einen guten haftenden und leicht zu fahrenden Reifen sucht, ist mit dem Road 5 Trail optimal bereift.
Im Gegensatz zum Road Attack 3 macht das behertze Angasen dem Reifen optisch nichts aus, der Verschleiß ist gleichmäßig aber optisch unspektakulär.