Motorradreifen
Trockenhaftung
Nässehaftung
Laufleistung
Handling
Eigendämpfung
Rennstrecke


Preis
inkl. MwSt

6 x verfügbar
Kostenloser Versand

Dieser Reifen benötigt keinen Schlauch

Nachdem Michelin sich 2013 bereits wieder um die Amateure abseits der Strasse gekümmert hat, will man sich nun auch den Hobbyracern mit Serienfahrwerken zuwenden.
Mit der Power Slick-Serie A-C sind ja bereits drei Slickvarianten für unterschiedliche Strecken und Temperaturen eingeführt worden, die aber auch ein gewisses Mass an Fahrwerkseinstellung benötigen.

Der nun neu eingeführte Power Slick Evo richtet sich an Hobbyracer, die auf der Rennstrecke auch das Maximum an Grip suchen, aber nicht gleich hunderte von Euros in das Motorrad stecken wollen, um das Serienfahrwerk zu optimieren.

Der Power Slick Evo besitzt am Vorder- und Hinterrad die bekannte 2-Komponentenmischung von Michelin.
Jeweils an den Laufflächenseiten ist eine weichere Mischung aufgebracht (für otimalen Grip), in der Laufflächenmitte eine etwas härtere Mischung zur Verbesserung der Stabilität.
Zwar erzielt diese etwas härtere Mischung in der Mitte auch eine höhere Laufzeit, aber wer fährt auf der Rennstrecke schon aufgerichtet.

Der Reifen ist sehr entschärft, das bedeutet, er ist dem Fahrkönnen der Hobbyracer angepasst.

Da Slicks immer auf ein Maximum an Haftung ausgelegt sind, ist deren Grenzbereich auch immer ganz scharf. Rennprofis mit abgestimmten Fahrwerken tasten sich an die Grenze heran und können auf dieser scharfen Grenze an ihren Rundenzeiten feilen.

Hobbyracer sind in der Regel noch nicht ganz auf diesem Niveau, zumal die Serienfahrwerke für den Tanz auf Messers Schneide auch gar nicht konzipiert sind.
Von daher passt der neue Power Slick Evo genau für diese Hobbyracer.

Die Fahrer der 600er Klasse müssen nicht verzweifeln, weil kein 180er im Programm ist.
Michelin hat den 190-55er extra für die Supersportmodelle mit 5,5 Zoll Hinterrad entwickelt, die 1000er Faktion greift dann zum 200-55er.

Wie bei allen Slicks empfehlen wir auch beim Power Slick Evo die Benutzung von Reifenwärmern.

Luftdruck:
VA immer 2,1 bar
HA 1,5 bar bei >15 Grad, 1,7 bar <15 Grad

JA!! wenn kalt Luftdruck hinten hoch!



Preis gilt selbstverständlich nur für einen Reifen. Abbildung nur zur Darstellung der Profile.
Mopedreifen.de arbeitet direkt mit Michelin Deutschland zusammen.

Die angebotenen Reifen kommen direkt vom Hersteller und werden ausschließlich durch uns direkt aus unserem Zentrallager in 56307 Dernbach versendet. Jeder Reifen wird vor dem Versand nochmals geprüft und diese Prüfung auf dem Kundenbeleg handschriftlich vermerkt und unterschrieben.
Es handelt sich bei diesem Produkt um Neureifen erster Wahl direkt vom Hersteller. Die Reifen haben ein Produktionsdatum, das nicht älter als 24 Monate ist. Sollte es sich um ein Auslaufmodell handeln stammen die Reifen im Regelfall aus der letzten Produktionsreihe. Die Reifen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und können im Fall einer Reklamation direkt von uns beim Hersteller reklamiert werden.