Motorradreifen
Trockenhaftung
Nässehaftung
Laufleistung
Handling
Eigendämpfung


Aktionspreis
inkl. MwSt

47 x verfügbar
Kostenloser Versand

Dieser Reifen benötigt keinen Schlauch

Der Trail Attack 3 löst nach und nach den Trail Attack 2 ab, wobei dieser noch eine Weile im Programm bleibt.
Warum auch nicht, die Trockenperformance des Trail Attack 2 ist über jeden Zweifel erhaben.

Die Reifenentwicklung geht immer weiter, besonders im Bereich der Gummimischungen und Polymerstrukturen und die Reifen werden immer besser.

Mit dem Road Attack 3 hat Continental einen sehr erfolgreichen und ausgewogenen Tourensportreifen auf den Markt gebracht.
Auf den Entwicklungen des RA3 aufbauend, hat man nun mit dem Trail Attack 3, einen Semi-Enduroreifen nachgelegt.

Weiterhin bietet Continental keine Mehrkomponetenmischungen an, sondern vertraut auf die patentierte Heizung des Reifens in verschiedenen Heizzonen.
Das diese Bauart (Multigrip) mit den Mehrkomponeten-Laufflächen der Mitbewerber mithalten kann, ist bekannt.
Ein Vorteil dieser Bauart bleibt weiterhin, daß es zwischen den verschiedenen Mischungshärten (wie beim Wettbewerb) beim Conti keine harten Übergänge gibt.

Ebenfalls benötigt der neue Trail Attack keine lange Einfahrphase aufgrund der rauen Oberfläche, mit der jeder neue Reifen die Backform verläßt (Traction Skin).
Wir empfehlen auch den neuen Conti langsam einzufahren und die Montagepasten ganz trocken / rauszufahren..(verhindert dann das Verdrehen des Reifens auf der Felge..TractionSkin hin oder her)

Aufgrund der hohen Anfangsprofiltiefe, besonders am Hinterrad, ist von einer ordentlichen Laufleistung auszugehen.

Jedoch ist der neue Trai Attack 3 dadurch sehr schwer geraten. In der GS-Paarung (120/170) ist der Satz fast 3kg schwerer als der Michelin. Das wirkt sich schon spürbar auf das Handling aus.


Was der Reifen letztlich kann und was er besser / anders kann als der Road Attack 3, klären wir im Frühjahr 2019 bei einem Vergleichstest auf zwei neuen R1250 GS.

Preis gilt nur für einen Reifen
Anteile: Strasse 90% / Gelände 10%
Video - 1


Mopedreifen.de arbeitet direkt mit Continental Deutschland zusammen.

Die angebotenen Reifen kommen direkt vom Hersteller und werden ausschließlich durch uns direkt aus unserem Zentrallager in 56307 Dernbach versendet. Jeder Reifen wird vor dem Versand nochmals geprüft und diese Prüfung auf dem Kundenbeleg handschriftlich vermerkt und unterschrieben.
Es handelt sich bei diesem Produkt um Neureifen erster Wahl direkt vom Hersteller. Die Reifen haben ein Produktionsdatum, das nicht älter als 24 Monate ist. Sollte es sich um ein Auslaufmodell handeln stammen die Reifen im Regelfall aus der letzten Produktionsreihe. Die Reifen unterliegen der gesetzlichen Gewährleistung und können im Fall einer Reklamation direkt von uns bei Continental Deutschland reklamiert werden.

                                                                                            
Frühjahr 2019